So fixieren oder lösen Sie die Taskleiste in Windows 10

Die Taskleiste ist das klassische Element der Benutzeroberfläche von Windows. Sie wurde erstmals in Windows 95 eingeführt und existiert in allen danach veröffentlichten Windows-Versionen. Die Hauptidee hinter der Taskleiste ist es, ein nützliches Werkzeug zur Verfügung zu stellen, das eine Liste der laufenden Anwendungen und offenen Fenster als Aufgaben anzeigt, so dass Sie schnell zwischen ihnen wechseln können. Der Benutzer kann die Taskleiste sperren, um zu verhindern, dass sie versehentlich verschoben oder verändert wird. Hier erfahren Sie, wie Sie die Taskleiste in Windows 10 sperren oder entsperren können.

Wenn Sie mehrere Bildschirme an Ihren Computer angeschlossen haben, zeigt Windows 10 die Taskleiste auf jedem Bildschirm an. Die Taskleiste kann die Schaltfläche für das Startmenü, das Suchfeld oder Cortana, die Schaltfläche für die Aufgabenansicht, die Systemablage und verschiedene vom Benutzer oder von Drittanbieter-Apps erstellte Symbolleisten enthalten. Sie können zum Beispiel die gute alte Schnellstart-Symbolleiste zu Ihrer Taskleiste hinzufügen.

Um die Elemente der Taskleiste neu anzuordnen, müssen Sie sie entsperren. Wenn Sie die Taskleiste sperren, kann der Benutzer sie nicht verschieben oder ihre Größe ändern. Die entsperrte Taskleiste kann an einen anderen Rand des Bildschirms verschoben oder in der Größe verändert werden.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Taskleiste in Windows 10 zu sperren oder zu entsperren. Schauen wir sie uns an.

Um die Taskleiste in Windows 10 zu sperren oder zu entsperren, gehen Sie wie folgt vor

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste.
Wählen Sie im Kontextmenü die Option Taskleiste sperren, um sie zu sperren. Neben dem Kontextmenüelement wird ein Häkchen angezeigt.Windows 10 Taskleiste sperren
Um die Taskleiste zu entsperren, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und wählen Sie das markierte Element Taskleiste sperren aus. Das Häkchen verschwindet.Windows 10 Taskleiste entsperren
Sie sind fertig.

Alternativ können Sie die Taskleiste in Windows 10 auch über die Einstellungen-App fixieren oder lösen

Sperren oder Entsperren der Taskleiste mit Einstellungen
Öffnen Sie die App „Einstellungen“.
Navigieren Sie zu Personalisierung – Taskleiste.
Aktivieren Sie auf der rechten Seite die Option Taskleiste sperren, um die Taskleiste zu sperren.Windows 10 Taskleiste in den Einstellungen sperren
Wenn Sie diese Option deaktivieren, wird die Taskleiste entsperrt.
Schließlich können Sie einen Registry-Tweak anwenden, wenn Sie die Option aus der Ferne oder über ein Skript ändern möchten. So wird es gemacht.

Fixieren oder lösen der Taskleiste mit einem Registry-Tweak

Öffnen Sie die Anwendung Registrierungseditor.
Wechseln Sie zu dem folgenden Registrierungsschlüssel.
HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced
Sehen Sie, wie Sie mit einem Klick zu einem Registrierungsschlüssel gelangen.

Erstellen Sie auf der rechten Seite einen neuen 32-Bit DWORD-Wert TaskbarSizeMove.
Hinweis: Auch wenn Sie mit einem 64-Bit-Windows arbeiten, müssen Sie einen 32-Bit-DWORD-Wert erstellen.
Setzen Sie seinen Wert auf 1, um die Taskleiste zu entsperren.
Ein Wert von 0 sperrt die Taskleiste.Windows 10 Lock Taskbar In Registry
Damit die durch den Registry-Tweak vorgenommenen Änderungen wirksam werden, müssen Sie sich abmelden und bei Ihrem Benutzerkonto anmelden. Alternativ können Sie auch die Explorer-Shell neu starten.
Das war’s schon.

Comments are closed.